Von Gauting über Neufahrn nach Percha

Diese Tour kann man noch nicht ganz mit mittel bewerten, aber leicht ist auch nicht angebracht. Die Tour hat 28 Kilometer und 310 Höhenmeter. Nach einer langen Strecke durch den Wald geht es über Felder durch Schorn nach Neufahrn, dann weiter über Harkirchen und Kempfenhausen, wo man einen wunderbaren Blick auf Starnberg hat, nach Percha. Nach Percha fährt man durch das Leutstettener Moos nach Leutstetten und zurück nach Gauting.

Wir beginnen diese Tour vom Parkplatz des Gautinger Sportclubs aus nach Süden, wobei es noch vor dem Baseballlplatz nach links den Berg hinaufgeht. Oben angekommen geht es ein Stück geradeaus und dann wieder rechts. Die Strecke ist erst einmal sehr gemütlich, nachdem man den ersten Hügel hinter sich gelassen hat. Wir fahren ein gutes Stück den gleichen Weg, bis wir an eine Art Kreuzung kommen. An dieser fahren wir schräg links leicht bergauf. Kurz später kommen wir endlich raus aus dem Wald und fahren über die Felder. Es geht ein Stück an dem Feld entlang, und wir überqueren eine Straße und befinden uns gleich an einem Bauernhof.

Diesen durchqueren wir und kommen an einem schönen Waldteich vorbei und es geht wieder ein gutes Stück im Wald bis wieder Felder kommen. Nach zwei Hügeln sind wir schon fast in Unterschorn. Weiter geht es rechts auf der Olympiastraße.

Diese führt direkt von München nach Garmisch und wurde 1936 für die olympischen Spiele in Garmisch-Partenkirchen gebaut.

An dieser fahren wir den Hügel hinauf nach Unterschorn. Dort oben angekommen geht es nach links über die Autobahn von München nach Garmisch. Am anderen Ende der Brücke geht es hinunter und gleich wieder hinauf nach Schorn. Wir fahren am Postverteilerzentrum Starnbergs vorbei auf der wunderbar geteerten Straße bis kurz vor die Autobahn.

An diesem Punkt geht es schräg rechts unter der Autobahn hindurch. Nach einem kurzen Stück Wald sieht man schon Neufahrn. Durch diesen Ort fahren wir hindurch und kommen hinter der Kirche rechts gelegen gleich wieder auf die Felder. Endlich geht es wieder bergab. Wir fahren in dem Wald die Teerstraße hinunter bis nach Harkirchen. Durch diesen kleinen Ort geht es hindurch und auf der anderen Seite gleich hinunter bis man über den kleinen Bach nach links kommt. Hier fahren wir hinüber und kommen am Biergarten Manthal vorbei. Nach einer kurzen Pause führt die Tour den Berg nach Kempfenhausen hinauf.

Bevor wir jedoch nach Kempfenhausen kommen, fahren wir rechts auf einem kleinen Feldweg bis zu dem nächsten Haus. Vor diesem geht es nach links auf einem kleinen Trampelpfad entlang zu einem wunderbaren Aussichtspunkt. Von diesem aus kann man über ganz Starnberg schauen. Wir fahren steil bergab, biegen dann rechts in den nächsten Weg ein und finden uns kurz später an der Straße zwischen Berg und Percha. Diese überqueren wir und fahren auf den Parkplatz des Badestrandes. Bei der letzten Parkplatzeinfahrt fahren wir rechts und dann durch ein Drehkreuz auf den Badestrand Perchas. An diesem geht es vorbei und nach einem kleinen Restaurant schräg rechts zum ‚Schiffbauerweg‘. An diesem fahren wir bis zur ‚Seestraße‘. Dort geht es nach ca. 100m links in die ‚Tassilostraße‘, in die wir abbiegen. An der ‚Würmstraße‘ geht es rechts und gleich bei der nächsten Kreuzung nach links und unter der Autobahn hindurch. Bevor wir links auf die Autobahn kommen, fahren wir lieber geradeaus bis wir zum Eingang des Leutstettener Moos kommen.

Hier geht es weiter über die gut hergerichteten Wege. Nach dem zweiten Holzsteg fahren wir bei der nächsten möglichen Linksabzweigung links und überqueren einen kleinen Bach. Danach kann -wer will- die Villa Rustica, einen alten Römischen Gutshof, anschauen. Ansonsten geht es vor dem Abzweig zur Villa Rustica rechts um ein ‚Wäldchen‘ herum und wir fahren nach Leutstetten. In Leutstetten geht es dann links die Straße hinunter und auf der anderen Seite wieder hinauf. Bei der ‚Altostraße‘ fahren wir nach links und noch vor dem nächsten Biergarten rechts hinauf. Hinter dem Biergarten geht es links auf einem technisch nicht für alle leicht fahrbaren Pfad hinauf. Oben angekommen belohnt einen bei schönen Tagen ein sagenhafter Blick über den Starnberger See und die Alpen. Es geht jedoch gleich wieder hinunter. Unten angekommen geht es rechts und hinter dem Gebüsch links über einen Trampelpfad hinauf in den Wald. Oben angekommen fahren wir rechts einen schönen Trail entlang. Am Ende diese Trails angekommen geht es links bis zur nächsten Kreuzung und dort wieder links weiter den Berg hinunter bis zur Würm. Dort fahren wir rechts immer am Würmufer entlang, bis wir wieder am Gautinger Sportclub angekommen sind.

Zum download der Zip Datei (Tourbeschreibung & GPS Daten) und zum anschauen der Tour bei bikemap.net (Höhenprofil & Karte) bitte auf das Symbol klicken


Eine Antwort zu “Von Gauting über Neufahrn nach Percha”

  1. Bin die Strecke schon oft gefahren. bin selbst aus Gauting, ist praktisch meine Hausstrecke.
    Als Alternative bietet sich hier auch eine kleinere Runde, für abends nach der Arbeit, an.
    Los gehts über Reismühle Ri Hauser Berg, kurz der Str Ri STA folgen, dann rechts rauf und Richtung Gut Rieden, Einkehrmöglichkeit Obermühlthal, dann runter, Staatstr queren, steil bergauf Ri Leutstetten und Rückweg oben am Trail bis GSC,

    Gruss Andreas

Kommentar schreiben