Von Gauting zum heiligen Berg

von-gauting-zum-heiligen-berg-01Ideal zu Ostern geht es von Gauting zum heiligen Berg nach Andechs.
Die Tour beginnt in Gauting und führt über Oberbrunn, Unering und Frieding nach Andechs. In Andechs kann man das berühmte Bier probieren oder die Kirche besuchen. Zurück geht es über Machtlfing, Aschering, die Maisinger Schlucht und Starnberg nach Gauting.
Die Tour ist mit ca. 50km eine mittlere Tour, hat jedoch kaum Hügel. Man muss ungefähr 2½ – 3½ Stunden einplanen.

Wir starten mit unserer Ostertour am Parkplatz des Gautinger Sportclubs. Nachdem wir ein Stück nach Süden gerollt sind fahren wir an der Reismühle vorbei nach Königswiesen. Hier biegen wir nach rechts ab und fahren im Wald weiter. Am Ende angekommen geht es über die Felder bis kurz vor Unterbrunn.
von-gauting-zum-heiligen-berg-02Weiter geht es zuerst auf einer Teer-, später auf einer Schotterstraße über einige Hügel nach Oberbrunn. Nach einem kurzen Stück unter den Stromleitungen fahren wir auf einem ruckeligen Weg durch den Wald. Kaum sind wir wieder draußen, befindet sich rechts von uns ein Platz für Modellhubschrauber.
Ein paar Hügel weiter erreichen wir Unering, wo wir am Ortsende wieder die Teerstraße verlassen und weiter über einen Schotterweg am Waldrand fahren. Vor Frieding muss man noch beim überqueren der Straße besonders vorsichtig sein, da man fast nichts sieht.

In Frieding angekommen folgen wir der Straße bis zu einem Abzweig auf einen Schotterweg. Nach einem längeren Stück auf diesem Weg stehen wir direkt an einer Anhöhe vor dem Kloster Andechs. Jetzt noch hinunter bis zum Kloster und schon haben wir unser Ziel erreicht.

Nach einer kurzen Pause geht es weiter durch Erling nach Machtlfing. Nach einem kurzen Stück auf der Teerstraße biegen wir rechts in einen Waldweg ab. Diesem folgen wir bis wir in Aschering angekommen sind.

von-gauting-zum-heiligen-berg-03Nun fahren wir über Wiesen und kurz durch den Wald an den Maisinger See. Auf diesen Wegen muss man etwas vorsichtiger fahren, da an schönen Tagen die Fußgänger die Überhand haben.
Durch einen kleineren Weg fahren wir weiter nach Maising. Von dort geht es direkt in die Maisinger Schlucht. Auch dieser Weg ist stark von Spaziergängern frequentiert. Trotz alledem ist die Maisinger Schlucht landschaftlich sehr schön gelegen und gut zu fahren.
Am Ausgang fahren wir den Berg hinauf zum Starnberger Finanzamt. Kurz vor diesem haben wir noch eine kleine Pause in dem Schlosspark eingelegt.

Weiter geht es durch das Finanzamt und über die Treppen wieder hinunter. Für nicht so geübte Radler empfehle ich, dass sie lieber Absteigen sollten.Weiter fahren wir am Tutzinger Hof vorbei bis zum Sportplatz von Starnberg. Jetzt geht es immer leicht bergauf zum Golfplatz Gut Rieden. Von dort kann man bei schönen Tagen einen super Blick auf den Starnberger See und die Berge genießen.Zurück fahren wir durch das Würmtal bis zum Ausgangspunkt.

Zum download der Zip Datei (GPS Daten) und zum anschauen der Tour bei bikemap.net (Höhenprofil & Karte) bitte auf das Symbol klicken


Kommentar schreiben