Von Gauting aus über Forst Kasten nach Gräfelfing

Forst Kasten mit TiergehegeDie heutige Tour ist eine leichte Tour, welche auch für Familien mit fahrradtauglichen Kindern gut geeignet ist. Sie hat ca. 29km und 110 Höhenmeter. Zuerst führt sie von Gauting aus nach Forst Kasten und dann weiter über Martinsried, Gräfelfing und Planegg zu Maria Eich, einer sehr bekannten Wallfahrtskirche. Von dort aus geht es weiter zu der Sanatoriumswiese und über den Wald nach Pentenried und Königswiesen. Von dort aus noch an der Gautinger Reismühle vorbei wieder zurück zum Gautinger Sportclub. Im ganzen ist die Tour eine schöne nicht zu anstregende Tour mit vielen schönen Ausflugszielen.

Unsere Tour beginnt am Parkplatz des Gautinger Sportclubs und führt zunächst auf der Leutstettener Str. in Richtung Norden bis zum ‚Wiesenhang‘, von dort aus geht es den Buchendorfer Berg hinauf, bis zur ‚Münchner Straße‘. Diese wird überquert und wir fahren direkt in den Wald Richtung Forst Kasten.

Dort angekommen gibt es einen sehr schönen Biergarten und für kleinere Kinder einen Spielplatz, ein Tiergehege, eine Hüpfburg und vieles mehr. Weiter geht es auf einem schön zu fahrenden Schotterweg Richtung Neuried. Nach einigen Kurven biegen wir links ab und fahren an der Kiesgrube vorbei auf eine große Straße zu. Vor Martinsried müssen wir nur noch diese eine Straße überqueren und danach rollen wir auf einer Teerstraße in den Ort.
KornfeldDort angekommen schlängeln wir uns geschickt durch die Straßen zur nächsten Hauptverkehrsstraße. Diese überqueren wir und fahren am ‚Lochamer Schlag‘ entlang bis zur ‚Großhaderner Straße‘. Diese fahren wir links bis zur Hauptstraße. An der Hauptstraße fahren wir bis zu der nächsten Ampel. Diese überqueren wir und biegen rechts in die ‚Wandhammerstraße‘ ein. Auf dieser fahren wir bis zur ‚Rottenbucher Straße‘. Dort links kommt man auf die Einkaufsstraße Gräfelfings.
Auf dieser findet man auch einmal ein Eis, wenn es viel zu warm ist.
Weiter geht es bis zur S-Bahn. Vor der Unterführung fahren wir nach links und dann folgen wir der Straße bis zu einer größeren Wiese. Über diese geht es schräg hinüber und durch eine Siedlung auf die ‚Egenhofenstraße‘. Auf dieser bleibt man bis es nach einer Linkskurve steil bergab geht. Dort dann rechts kommen wir zur ‚Germeringerstraße‘. Diese queren wir und fahren auf dem gegenüberliegendem Gehweg rechts unter der S-Bahn hindurch und danach gleich links in einen Fußweg nach Maria Eich.
Folgt man den Wegweisern ist man kurz später an der schönen Wallfahrtskirche Maria Eich. Wenn man nun direkt vor der Kirche vorbeifährt kommt man auf einen kleinen Weg.
Die SanatoriumswieseDiesen fahren wir geradeaus bis zu dem Punkt wo es nur rechts oder links geht. Wir entscheiden uns für rechts, bis zur nächsten Abbiegung. Dort geht es links bis man an einem Acker steht. Am Ende dieses Ackers fahren wir rechts auf einem Trampelpfad. Nach ca. 100m geht es dann links durch etwas Gestrüpp und wir wundern uns nicht schlecht, das man gleich wieder auf einer Straße in einem Wohngebiet steht.
Auf dieser geht es geradeaus bis man rechts die Sanatoriumswiese erblickt. Dort fahren wir auf einem Weg zwischen Wiese und Wald bis zur ‚Fischerfeldstraße‘. Dort geht es links entlang und über die nächste Straße weiter rechts auf dem Fahrradweg in den Wald. Im Wald geht es auf den Schotterwegen immer denn Schildern nach Gauting nach bis wir es wieder aus dem Wald geschafft haben. Dort erblicken wir Pentenried und Frohnloh. Jetzt geht es links bis zum Penterniedener Sportplatz. Dort rechts und dann immer geradeaus bis nach Gauting. Wer will kann nun auch gleich nach dem Kreisel immer geradeaus bis zur ‚Leutstettener Straße‘. Wer das nicht will fährt in Gauting an die ‚Wessobrunnerstraße‘. Kornfeld bei PentenriedDort geht es rechts und dann geradeaus durch den Wald bis man wieder am Ortsrand angekommen ist. Dort weiter auf dem Trampelpfad bis zur S-Bahn Strecke. Dort rechts auf dem Forstweg durch den Wald bis man in Königswiesen angekommen ist. Dort fährt man bis zur ‚Hauser Straße‘. Ist man dort angekommen geht es links das letzte mal unter der S-Bahn hindurch den Berg hinunter bis zur Hauptverbindungsstraße zwischen Gauting und Starnberg. Diese überqueren wir und fahren weiter an der Reismühle vorbei und über die Würm. Nach der Würm geht es nach links und schon sind wir wieder zurück am Gautinger Sportclub.

Zum download der Zip Datei (Tourbeschreibung & GPS Daten) und zum anschauen der Tour bei bikemap.net (Höhenprofil & Karte) bitte auf das Symbol klicken


Kommentar schreiben